Chronik

Chronik

2017
MECHA lanciert mit dem Multipax eine maschinelle Lösung, die Einzelpackungen mit Crackers, Biscuits, Getreidestengel, Knäckebrot, Käse oder Süsswaren zu Multipackungen bündelt und diese seitlich etikettiert.

2016
MECHA lanciert den neuen Werkstückspeicher DepotMax.

2013
MECHA zieht nach Belp in die neuen Firmengebäude um.

2012
Die Planung des Firmenneubaus in Belp beginnt.
MECHA erhält ein neues Logo und einen neuen Firmenauftritt.

2011
Lukas Rohr tritt in MECHA ein. MECHA baut den Bereich Engineering aus.

2009
Die Schneidmaschinen 21 und 22 werden ausgeliefert.

2006
MECHA baut die ersten Schneidmaschinen.

2005
Für die Impfstoffherstellung werden die ersten Rollengestelle gebaut.

2005
Das Unternehmen wächst auf 8 Mitarbeitende.

2001
MECHA erweitert seine Arbeitsfläche auf 1000 m² über zwei Stockwerke.

1997
Mitarbeiter Peter Nydegger gewinnt an der Berufsweltmeisterschaft Gold im CNC Fräsen.

1995
MECHA erweitert seine Arbeitsfläche auf 800 m².
Mecha

1992
Aus der Einzelfirma wird die MECHA Ch. Rohr AG.

1988
Stefan Zingg tritt in das Unternehmen ein.

1987
Das Unternehmen zieht an die Stauffacherstrasse 130a in Bern.
Die Arbeitsfläche beträgt 500 m².
Mecha

1986
Die erste NC Fräsmaschine erhält Einzug in das Unternehmen.

1985
Christian Rohr übernimmt die Einzelfirma Mecha mit einem Mitarbeiter.